Diese Funktionalität ist nur in bestimmten Ausbaustufen verfügbar. Info / Copyright

Berechnung der Gesamtverlustleistung von Schaltanlagen: Prinzip

Die Berechnung der Gesamtverlustleistung erfolgt auf Basis folgender Berechnungsgrundlagen und -methoden:

Thermische Auslegung

Grundlage der Verlustleistungsberechnung ist die Definition von Rahmenbedingungen pro Projekt oder pro Schaltschrank, wobei in Rittal Therm folgende Faktoren berücksichtigt werden:

Für eine "Thermische Auslegung" in EPLAN sind folgende Faktoren erforderlich:

Alle Faktoren zur Definition der Rahmenbedingungen sind Eigenschaften der Artikel oder der Artikelplatzierungen, deren Werte der Anwender in der Projektierung korrekt festlegen muss.

Berechnung der Verlustleistung von Geräten und Sammelschienen

Für die Berechnung der Verlustleistung der einzelnen Geräte und Sammelschienen werden spezifische Artikeleigenschaften ausgewertet. Die Artikeleigenschaften werden in der EPLAN-Artikelverwaltung verwaltet. Es handelt sich dabei um Angaben der Komponentenhersteller und um Daten, die vom Anwender erstellt und gepflegt werden. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernimmt EPLAN Software & Service keine Gewähr.

Geräte

Die Berechnung der Verlustleistung eines Gerätes erfolgt nach der Formel:

Tatsächliche Verlustleistung des Gerätes = Verlustleistung x Gleichzeitigkeitsfaktor

Das Ergebnis der Berechnung wird in der Eigenschaft Thermische Auslegung: Geräteverlustleistung gespeichert.

Sammelschienen

Für die Berechnung der Schienenverlustleistung werden folgende Artikeleigenschaften ausgewertet, die auf der Registerkarte Sammelschiene zu finden sind:

Hinweise:

Für die Berechnung der Schienenverlustleistung in Watt [W] werden folgende Faktoren benötigt:

Die Schienenverlustleistung wird mit folgender Formel berechnet und in die Eigenschaft Thermische Auslegung: Geräteverlustleistung eingetragen:

Formelzeichen:

= Schienenbetriebsstrom in [A]
R(+65°C) = Schienenwiderstand in [Ω]
l = Schienenlänge in [m]

Gesamtverlustleistung

Zur Berechnung der Gesamtverlustleistung werden die Verlustleistungen der verbauten Geräte und die der Sammelschienensysteme für jeden Klimabereich herangezogen. Das Ergebnis der Berechnung der Gesamtverlustleistung wird in die Projekteigenschaft Thermische Auslegung: Gesamtverlustleistung für Klimabereich [n] eingetragen, wobei "n" die Nummer des Klimabereichs bezeichnet.

Siehe auch